Kunst und Kultur

Die kulturellen Ursprünge des Landes gehen weit über die weiße Siedlungsgeschichte hinaus. Höhlen- und Felsmalereien der Aboriginal People dokumentieren die Jahrtausende alte Kulturgeschichte des Landes. Nach anfänglichen 'Minderwertigkeitskomplexen' gegenüber Europa hat sich in Australien eine repräsentative Kulturszene mit international herausragenden Künstlern entwickelt.

Malerei

Die Malerei der Ureinwohner ist in Übersee besser bekannt, als die Werke weißer australischer Maler. Wegen des großen internationalen Interesses entwickelten sich zahlreiche Kunstzentren auf dem Kontinent. Zu den renommiertesten weißen Malern des Landes zählen Conrad Martens, Hans Heysen, Russel Drysdale und Sydney Nolan.

Architektur

Opernhaus in Sydney
Opernhaus in Sydney

Zu Beginn der weißen Besiedlung orientierte sich die Architektur aus praktischen Gründen an den gängigen Baustilen der ehemaligen britischen Heimat. Zu den bekanntesten Architekten zählten Francis H. Greenway und Edmund T. Blacket. Moderne Architektur kam mit dem Amerikaner Walter Burley Griffin ins Land, der Canberra entwarf und dem Dänen Jörn Utzon, der das Opernhaus in Sydney baute.

Musik

Musik und Australien, da denkt man zunächst an Sydneys Opernhaus, dann an Rock und Pop (AC/DC, Kylie Minogue), und an Folk- und Country (Slim Dusty, Ted Egan). Australiens bekannteste Sopranistinnen Nellie Melba und Joan Sutherland feierten internationale Erfolge und trugen erheblich dazu bei, dass das Interesse an Oper und klassischer Musik bei den Australiern zunahm.

Film

In einem nicht geringem Maß werden Australien und seine Bewohner durch Filme und Dokumentationen repräsentiert. Bereits 1896 wurden bewegte Bilder (Stummfilme) in Australien produziert. In den 1980er füllten Streifen wie 'Mad Max' und 'Crocodile Dundee' die Kinos in aller Welt. Es folgten Filme wie 'Muriels Hochzeit', 'Priscilla, Queen of the Desert' und 2008 das größte und teuerste Filmprojekt: 'Australia' mit Nicole Kidmann und Hugh Jackmann.

Literatur

Die frühe Literatur des Landes erzählt von Sträflingen, Goldgräbern, Buschräubern und Siedlern. Patrick White (1912–1990), der erste Literaturnobelpreisträger Australiens, und Morris West ('Des Teufels Advokat', 'Kinder der Sonne') sowie Colleen McCullough ('Dornenvögel') zählen zu den international bekanntesten Schriftstellern vom 5. Kontinent.

  • Home